Nach oben

Master per Fernstudium

“Sie haben Post” – Per Fernstudium zum Master-Abschluss

Ein Master-Abschluss kann die Karrierechancen immens steigern – doch neben dem Job gestaltet sich ein Vollzeit- oder reines Präsenzsstudium schwierig. In diesem Falle bietet sich ein Fernstudium mit geringen Präsenzzeiten an.

fernstudium master

Der Großteil der Arbeitgeber wird es sicherlich erfreut zur Kenntnis nehmen, wenn sie erfahren, dass sich ihre Mitarbeiter neben der normalen beruflichen Belastung und sonstigen alltäglichen Aufgaben abends und am Wochenende noch zusätzlich mit einem Fernstudium weiterbilden, um einen Master-Abschluss zu erreichen. Durchhaltevermögen und Disziplin sind Grundvoraussetzungen, um ein Fernstudium erfolgreich abschließen zu können. Starker Wille, Eigenmotivation und ein hohes Maß an selbstständiger Arbeitsweise sind Eigenschaften, die jedem Arbeitgeber imponieren werden. Der Wille des lebenslangen Lernens zeugt von Einsatzbereitschaft und Interesse an der sich stetig entwickelnden Arbeitswelt und die weitergebildeten Mitarbeiter werden für Vorgesetzte immer wertvoller. Das Fernstudium wird sich mit Sicherheit positiv auf den aktuellen Job und die weitere berufliche Laufbahn auswirken.

Teleteaching, Chat und Virtual Classroom – Aspekte des Fernstudiums

Die klassische Variante eines Fernstudiums sieht das Bearbeiten von Studienbriefen, die auch Kurse genannt werden, vor, die den Studenten postalisch zugesandt werden. Zum Abschluss eines Kurses während des Fernstudiums müssen beispielsweise Hausarbeiten und schriftliche Ausarbeitungen eingereicht und von einem Dozenten durchgesehen und bewertet werden, oder eine Klausur an vorgeschriebenen Veranstaltungsorten geschrieben werden.

Mittlerweile haben sich bei den Fernstudien-Anbietern weitere Formen des Fernstudiums entwickelt, die verpflichtende Präsenz- und Onlinephasen voraussetzen können. Blended-Learning-Angebote sind eine Form des Fernstudiums, die regelmäßige Präsenzphasen und Blöcke, zum Beispiel an Wochenenden, mit dem frei verwalteten Selbststudium kombinieren. Reine E-Learning-Programme finden dem Namen entsprechend häufig am eigenen Computer statt, an dem, zumeist online, die Lehrinhalte ver- und übermittelt werden. Hierbei kann es auch verpflichtende Präsenzphasen geben, an denen online an einer Vorlesung teilgenommen werden muss.

Es wird zwischen webbasierten (WBT) und computerbasierten (CBT) Lernformen eines Fernstudiums unterschieden. Computer Based Trainings sind Lernprogramme, die auf dem Computer installiert werden und meist dem reinen Üben und Vermitteln von Informationen dienen. Web Based Trainings sind netzbasierte Lehrmethoden beim Fernstudium, die einen interaktiven Austausch zwischen den Studenten und den Dozenten fördern können. Auch Online-Communities, Themenchats, Foren oder der Einsatz eines Learning Management Systems (LMS) können Elemente des Fernstudiums sein. Die netzbasierten Angebote sollen den Studenten im Fernstudium das Gefühl einer Lerngemeinschaft vermitteln und den interaktiven Austausch unter den Studenten fördern.


 

Das könnte Sie auch interessieren

Buchtipps

Bücher zum Studium