Nach oben

Learning Agreement

Ein Learning Agreement ist eine Lern-Vereinbarung zwischen Student und Hochschule im Rahmen des Erasmus-Programms. 
 
Ein Learning Agreement zielt darauf ab, den Studenten eine Art Garantie zu geben, dass ihr Aufenthalt nach einem vorher festgelegten Plan abläuft. Mit der Unterzeichnung eines Learning Agreement zwischen einem Studenten und der Hochschule genehmigt das Learning Agreement dem Student die Teilnahme an den Kursen, die im Learning Agreement festgelegt sind. 
 
Normalerweise ist die Registrierung für einen Erasmus-Aufenthalt schneller erfolgt als der Kurs-Katalog verfügbar ist und es muss daher ein Learning Agreement unterzeichnet werden. Um sich ein Bild über die möglichen Arten von Kursen zu machen ist es nützlich, die elektronischen Versionen der aktuellen und vergangenen Kataloge online zu verwenden. Sobald der Katalog aktualisiert wird, kann ein Learning Agreement zusammengestellt werden.

  • Wählen Sie die Kurse aus dem aktualisierten Vorlesungsverzeichnis. Bitte beachten Sie, dass sie als Erasmus-Studenten zwar zur Teilnahme an jedem Kurs zugelassen sind, dass jedoch nur die Kurse angerechnet werden können, zu denen ein Learning Agreement vorliegt.

  • Die Auswahl sollten Sie in Zusammenarbeit mit Ihrem lokalen Erasmus-Koordinator vornehmen, um eine Anrechnung des Learning Agreement bei der Rückkehr an ihre Heimathochschule sicherzustellen.

Das könnte Sie auch interessieren